Fotostudios in Frankfurt

Vorstellungen von Fotoclubs, Vereinen und Arbeitskreisen.

Moderator: ft-team

Antworten
tarotogati
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: Do Mär 13, 2008 5:29 pm

Fotostudios in Frankfurt

Beitrag von tarotogati » Di Jul 03, 2012 3:31 pm

Hallo,

ich bin begeisterter Hobbyfotograf. Habe bisher immer nur outdoors fotografiert. Würde mich jetzt gerne mal in ein Studio wagen und dort ein paar Sachen ausprobieren.

Meine Frage, gibt es in Frankfurt "gemeinnützige" Studios von Fotoclubs oder Vereinen oder Stammtischen oder Cliquen, die ein Studio benutzen, welches man dann auch mal buchen oder mitbenutzen kann? Würde auch gerne einfach mal zuschauen und reinschnuppern.

Thnx!

Benutzeravatar
ChrisVoithPhotography
wenige Posts
Beiträge: 1
Registriert: Di Jul 03, 2012 3:56 pm
Wohnort: Aschaffenburg

Nähe Aschaffenburg

Beitrag von ChrisVoithPhotography » Di Jul 03, 2012 4:14 pm

Hallo,

in Frankfurt wüsste ich jetzt niemanden, allerdings im Aschaffenburger Raum. Es kommt natürlich welche Größe an Studio Du Dir vorstellst und für welche Zwecke?

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Johnars
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1718
Registriert: Mi Mär 26, 2008 12:34 am
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnars » Di Jul 03, 2012 6:39 pm

Guurgle doch mal nach Mietfotostudios in Frankfurt ich wette der findet was!

Gruss Armin

Z.B. (Link wurde entfernt)

tarotogati
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: Do Mär 13, 2008 5:29 pm

Beitrag von tarotogati » Di Jul 03, 2012 7:59 pm

Vielen Dank für eure Antworten.
Laut dem geposteten Link gibt es ein Fotostudio, welches man fuer 25 Euro die Stunde mieten kann. Finde ich sehr günstig. Allerdings gehe ich davon aus, dass die Ausstattung wahrscheinlich eher nur mit dem Notwendigsten versehen wurde.
Hat jmd Erfahrung mit Mietstudios gemacht?

Benutzeravatar
Johnars
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1718
Registriert: Mi Mär 26, 2008 12:34 am
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnars » Di Jul 03, 2012 9:02 pm

Nun ich hätte dir schon 2-3 mal so grosses angeben können, nur das wäre dann definitiv für deine 1. Versuche zu viel des guten und zu teuer!

Ich habe gute Erfahrungen gemacht hier in der Schweiz, in USA mieten die meisten Fotografen das Studio, weil es viel billiger ist ein Studio dann zu mieten wenn man es braucht wie immer die Miete zu bezahlen!
Ich habe ein eigenes kleines Atelier, im eigenen Haus, das grosse welches ich mal für knapp 2 Jahre gemietet hatte, hat sich nicht gerechnet, zu hohe Fixkosten die man jeden Monat zuerst wieder reinholen muss!
Die Ausrüstung reicht für einen Anfänger absolut!

1x Set mit Papierhintergründen 2,75m. breit (schwarz, weiß, grau)
1x Stoffhintergrund weiß & schwarz
1x Fototapete
1x Fadenvorhang

1x Set mit Gewölbekeller ( auf Wunsch mit Schwarzlicht ausgestattet)

Zudem verfügt das Studio über einen voll ausgestatteten Friseur- und Visa Bereich
( Haarwaschbecken, Trockenhaube, Styling Untensilien, Lockenwickler, Föhne, Bürsten & Kämme, Lockenstab, Glätteisen, Haarfarben usw. - alles Wella Produkte !)
sowie Umkleidekabine und Aufenthaltsraum.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

technische Ausstattung :

3x Elinchrom D-Lite 4 Blitze mit Softboxen
2x Tageslichtscheinwerfer 5600 Celvin mit Reflexschirm
Photodrucker & Notebook
Bodenventilator
Nebelmaschine
Digitale Spiegelreflexkamera
HD- Videocamcorder
Deko-& Requisiten
große Kleiderauswahl
Schmuckauswahl

Benutzeravatar
Johnars
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1718
Registriert: Mi Mär 26, 2008 12:34 am
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnars » Di Jul 03, 2012 9:04 pm

Ich kenne diese Firma nicht und bin auch nicht mit ihr verschwägert!

Gruss Armin

Antworten

Zurück zu „Fotoclubs + Vereine“