❤ Ihre SPENDE für das FOTOTALK Forum ❤



    🌹 Danke für Ihre Unterstützung 🙏


Qual der Wahl im Kompaktbereich..

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
unni
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 06, 2013 8:16 am
Wohnort: Rosenheim

Qual der Wahl im Kompaktbereich..

Beitrag von unni » Di Aug 06, 2013 4:36 pm

Hallo liebes Forum,

hab schon einiges hier durchgelesen und bin positiv überrascht da hier ja doch einiges an Kompetenz auf einem Haufen anzutreffen ist :)

Nun hab ich allerdings auch einmal das Problem, dass ich ab Ende Oktober für 3 Monate ins Ausland gehe (Thailand, Neuseeland) und ich mir für diesen Zeitraum gerne eine Kamera gönnen würde.
Diese sollte nicht allzuteuer werden (so max 250 Eur), sollte tolle Bilder schießen und für einen Laien handhabbar sein. Ebenso sollte sich diese im Kompaktbereich befinden, da ich keine Lust habe eine DSLR in meinem Rucksack mitzuschleppen :wink:

Ich hab jetz mal 4 in die engere Auswahl genommen und würde gerne eure Meinung dazu hören, welche ihr euch gönnen würdet...
GPS ist ansich kein MUSS, aber ein nice to have, vor allem auf so einer Kreuz und Quer Reise...

(Link wurde entfernt)

(Link wurde entfernt)

(Link wurde entfernt)

(Link wurde entfernt)


Ich hoffe man darf hier Links von einzelnen Händlern posten...
Wäre toll wenn der ein oder andere, ein paar nützliche Tips zu den Cams hat..

Lg

Matthias

Benutzeravatar
bodi
postet oft
Beiträge: 135
Registriert: Mi Feb 16, 2011 1:39 am
Wohnort: Ja

Beitrag von bodi » Di Aug 06, 2013 5:39 pm

Hi Matthias,

um es kurz zu machen: Die Olympus XZ-1 ist m.E. der beste Vorschlag.
Das lichtstarke Objektiv mit seiner flexiblen Brennweite ist sehr überzeugend.
Detaillierte Informationen findest du (Link wurde entfernt).

gruß
bodi
Ich sach ja nix, ich mein ja nur.

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Di Aug 06, 2013 8:14 pm

Die sind alle vier nicht verkehrt.

Ob die Olympus der beste Vorschlag ist, das weiss ich nicht.

Auf jeden Fall hat sie nur ein 4xZoom, die anderen haben deutlich mehr.

Das muss aber kein Nachteil sein. Auf Reisen sollte 4xZoom eigentlich genügen.
Aber bei Sportveranstaltungen, für Tierfotos oder auf Open Airs wäre mehr Zoom wohl wünschenswert.
Ausprobieren!

Benutzeravatar
bodi
postet oft
Beiträge: 135
Registriert: Mi Feb 16, 2011 1:39 am
Wohnort: Ja

Beitrag von bodi » Di Aug 06, 2013 9:40 pm

<Auf Reisen sollte 4xZoom eigentlich genügen.>
Na eben.

<Aber bei Sportveranstaltungen, für Tierfotos oder auf Open Airs...>
Davon war hier nicht die Rede.

<Ausprobieren!>
Ja klar, alle 4 kaufen und mit auf die Reise nehmen :)
Ich sach ja nix, ich mein ja nur.

unni
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 06, 2013 8:16 am
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von unni » Mi Aug 07, 2013 4:25 pm

Also alle 4 bestellen und dann den rest wieder zurück schicken das will ich nicht...diese Konsumgesellschaft find ich iwie Asozial...aber nagut das trägt jetz nicht zum Thema bei :D

Hat denn noch wer ein paar Tips bzw Empfehlungen zu geben?
Mittlerweile bin ich, nach diversen Tests und Rezessionen, auf die Panasonic TZ31 eingeschossen...

Was bringt denn die Brennweite der Olympus für Vorteile mit sich ggüber der TZ31 ?

Benutzeravatar
bodi
postet oft
Beiträge: 135
Registriert: Mi Feb 16, 2011 1:39 am
Wohnort: Ja

Beitrag von bodi » Mi Aug 07, 2013 5:58 pm

Die Lumix hat zwar 20x Zoom, das bringt bei dem lichtschwachen Objektiv
aber wenig (F3,3 - F8 Weitwinkel; F6,4 - F8 Tele).
Die Olympus bietet dagegen F1,8 bei Weitwinkel und F2,5 bei Tele, das ist
bei schwierigen Lichtverhältnissen von großem Vorteil.

Ein weiterer Vorteil der Olympus: Es kann b.Bed. manuell fokussiert werden.

Last but not least: Die Lumix hat Belichtungszeiten von 1/2.000 s bis 15 s,
die Olympus 1/2.000 s bis 60 s plus Bulb-Langzeitbelichtung, da kannst du
auch mal ne schöne Nachtaufnahme mit <1 Minute machen.

Gruß
bodi
Ich sach ja nix, ich mein ja nur.

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Mi Aug 07, 2013 10:49 pm

bodi hat geschrieben: Last but not least: Die Lumix hat Belichtungszeiten von 1/2.000 s bis 15 s,
die Olympus 1/2.000 s bis 60 s plus Bulb-Langzeitbelichtung, da kannst du
auch mal ne schöne Nachtaufnahme mit <1 Minute machen.
Dir sollte aber klar sein, dass sowohl 15 Sekunden als auch 60 Sekunden ein Stativ erfordern - da genügt kein eingebauter Bildstabilisator mehr.

Benutzeravatar
bodi
postet oft
Beiträge: 135
Registriert: Mi Feb 16, 2011 1:39 am
Wohnort: Ja

Beitrag von bodi » Mi Aug 07, 2013 11:03 pm

<Dir sollte aber klar sein, dass sowohl 15 Sekunden als auch 60 Sekunden ein Stativ erfordern>

Na du bist ja ein Spezialist :lol:
Da wäre ich nie drauf gekommen 8)

Nebenbei: Eine Mauer, ein Geländer etc. sind ganz hilfreich,
wenn das Stativ mal eben fehlt.
Ich sach ja nix, ich mein ja nur.

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“