>> Eventfotografie in Berlin

Welches Objektiv im Studio?

Objektive / Blitze / Filter / Energieversorgung usw.

Moderator: ft-team

Antworten
lylaitalia
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Di Mär 20, 2012 11:48 am

Welches Objektiv im Studio?

Beitrag von lylaitalia » Di Mär 20, 2012 11:56 am

hallo ihr lieben :wink: , ich bin gerade dabei mir ein kleines [b]fotostudio [/b]einzurichtn, es ist ca 30 quadratmeter groß, ich bin in studiofotografie eine totale anfängerin und jetzt weiß ich nicht welches objektiv ich dafür brauche, würde natürlich auch [b]ganzkörper/portrait fotografieren[/b], was denkt ihr - kann mir jemand vielleicht auch ein paar tips geben bezüglich studio usw.? btw habe eine nikon :?



Marius
postet oft
Beiträge: 340
Registriert: Do Okt 21, 2010 4:22 pm
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Marius » Di Mär 20, 2012 12:23 pm

mhhh...bist du nur im studio-breiech anfängerin oder auch in der sonstigen fotografie?
mich wundert nur, wenn man das geld dazu aufwendet ein 30m² großes studio einzurichten, sollte man doch mit der fotografie schon so vertraut sein, dass man sich für ein geeignetes objektiv entscheiden kann.
ich vermute, dass dir ein einziges objetiv nicht ausreichen wird, wenn du nicht immer nur die gleichen aufnahmen machen willst. da du recht viel platz hast, könntest du für die ganzkörperaufnahmen ja ein schönes 35er nehmen.

variante eins von sigma
http://www.amazon.de/Sigma-30mm-Objekti ... 582&sr=8-5

variante zwei von nikon (wenn du richtig viel kohle hast)
http://www.amazon.de/Nikon-AF-S-Nikkor- ... 582&sr=8-2

oder eben das 16-35mm f4
http://www.amazon.de/Nikon-AF-S-Nikkor- ... 582&sr=8-2

ich denke, wenn du schon ein studio hast, willst du das profesionell machen, also auch mehr geld in objektive invsetiern(?!), deshalb die teuren vorschläge
gruß
marius

lylaitalia
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Di Mär 20, 2012 11:48 am

Beitrag von lylaitalia » Di Mär 20, 2012 12:25 pm

also habe schon erfahrung im bereich fotografie - hab aber immer nur im freien fotografiert - weil ich kein studio hatte - in sachen technik kenn ich mich nicht wirklich gut aus ... leider... wow das eine objektiv ist ja waaahnsinnig teuer wow... ein 70-300, makro 150, und das standart halt...

nick1
wenige Posts
Beiträge: 6
Registriert: Di Feb 18, 2014 9:54 am

Beitrag von nick1 » Di Feb 18, 2014 1:13 pm

Da du im Studio die volle Kontrolle über das Licht hast und dieses auch sehr unkritisch (wenn vernünftig eingesetzt) ist, kannst du im Grunde jedes beliebige Objektiv entsprechende natürlich der Größe deines Studios einsetzen.

Studioblitze sind in der Regel so hell, dass du eh abblenden musst. Abgeblendet sind die meisten Objektive völlig unbedenklich - erst Recht im Studio.

Wichtig ist jedoch, dass viele Blitze sich nicht ohne weiteres so weit herunterregeln lassen, dass du bedenkenlos auch Offenblendenbilder machen kannst.

Da empfiehlt sich dann der Einsatz eines Graufilters.

Falls du mit deiner Kamera eine sogenannte Kitlinse erworben hast kannst du sehr sehr gut damit starten und anhand deiner konkreten Erfahrungen nach anderen Objektiven schauen. Allemal besser als auf Forentipps oder eher akademische Überlegungen zurückzugreifen.

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Di Feb 18, 2014 4:18 pm

lylaitalia hat geschrieben:makro 150, und das standart halt...
Das sehe ich ähnlich wie 'nick1':

Mit dem Makro und dem Standard-Kit-Zoom hast Du schon mal zwei Objektive, die die relevanten Brennweiten ungefähr abdecken.

D.h. du kannst dich zunächst darum bemühen, die Blitz-/Beleuchtungstechnik in den Griff zu bekommen.
Das Thema ist einigermaßen unabhängig von der Wahl des Objektivs.

Wenn das klappt, dann weisst Du auch, welche Brennweite dein "Studioobjektiv" haben soll.

Benutzeravatar
Tuenstas
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Di Jun 23, 2015 10:05 pm

Re: Welches Objektiv im Studio?

Beitrag von Tuenstas » Mo Jun 29, 2015 8:50 am

makro 150 ist nunmal wirklich der absolute Standard..

Antworten

Zurück zu „Objektive / Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste