Wie läßt sich am besten schnell und einfach ein weißer / fader / heller Himmel ansehnlich gestalten?

Alles rund um die digitale Bearbeitung der Bilder am Computer. Bearbeitungsmethoden der Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
Dirki
postet ab und zu
Beiträge: 50
Registriert: Di Apr 08, 2008 2:12 pm

Wie läßt sich am besten schnell und einfach ein weißer / fader / heller Himmel ansehnlich gestalten?

Beitrag von Dirki » Do Aug 30, 2018 9:39 pm

Wie läßt sich am besten schnell und einfach ein weißer / fader / heller Himmel ansehnlich gestalten?

Benutzeravatar
soulbrother
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: Mi Aug 30, 2006 8:09 pm
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wie läßt sich am besten schnell und einfach ein weißer / fader / heller Himmel ansehnlich gestalten?

Beitrag von soulbrother » Mo Sep 03, 2018 11:05 am

Es gibt etliche Möglichkeiten und immer mehrere Wege.

Ohne Beispielfoto oder sehr ausführliche Erklärung kann man nur raten, welche Infos Du genau benötigst.

Zum Raten reicht meine Zeit leider nicht.
Du kennst "Watsonian Institute" ohne bei youtube nachzusehen?
Dann bist Du genauso ein Funk&Soulbrother wie ich ;-)
Wer sich über meinen Beruf unterhalten will, sieht auf meiner Fotografen-Webseite http://panobilder.de was sich so treibe :-)

Ilonchen
postet sehr oft!
Beiträge: 621
Registriert: Mo Jun 10, 2013 8:37 am

Re: Wie läßt sich am besten schnell und einfach ein weißer / fader / heller Himmel ansehnlich gestalten?

Beitrag von Ilonchen » Fr Sep 07, 2018 2:21 pm

Hallo,
du kannst auch bei youtube mal reinschauen, dort gibt es immer viele Workshop' s zu dem Thema .
Ich weiß ja nicht welches Bildbearbeitungsprogramm du nutzt.
Beim fotografieren selber, hilft schon mal sehr gut ein Polfilter oder Graufilter, damit der Himmel nicht zu hell abgelichtet wird, erhöht somit die Sättigung.
Lg Ilonchen

Krickel
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: Di Sep 04, 2018 9:07 am

Re: Wie läßt sich am besten schnell und einfach ein weißer / fader / heller Himmel ansehnlich gestalten?

Beitrag von Krickel » Fr Sep 14, 2018 8:51 am

Mit deiner Antwort zeigst du nicht viel Kompetenz:
Ilonchen hat geschrieben:
Fr Sep 07, 2018 2:21 pm
Hallo,
du kannst auch bei youtube mal reinschauen, dort gibt es immer viele Workshop' s zu dem Thema .
....
Bei youtube gibt es jede Menge unbrauchbares Zeug von Leuten die über Anklicken ihres youtubes ihr Taschengeld aufbessern wollen, wie soll ein offensichtlicher Anfänger damit klarkommen?
Beim fotografieren selber, hilft schon mal sehr gut ein Polfilter oder Graufilter, damit der Himmel nicht zu hell abgelichtet wird, erhöht somit die Sättigung.
Lg Ilonchen
Das ist schon sehr cool, einen Anfänger zum Kauf eines Teils zu animieren, das, wenn es brauchbar sein soll (Beispiel: B+W Zir­ku­lar-Pol­fil­ter Kä­se­mann F-Pro MRC DH 77mm), mind. 100.- bis 200 € kosten wird, und das zur Anwendung sehr viel Erfahrung braucht.
Der Graufilter verändert nur die Belichtungszeiten, er ändert aber nichts am Kontrastunterschied im Bild. Den kann man nur in der Bildbearbeitung durch Verlaufsfilter oder HDR Verfahren ändern.
Solange der Poster nicht mehr Informationen bringt, z.B. Aufnahmen, die er gern verbessert haben möchte, ist ihm nicht zu helfen.
Für Schwarz-Weiß Fotografie könnte für den Anfang ein Gelbfilter helfen, der kostet um die 30.-€
Krickel

Arme
postet ab und zu
Beiträge: 32
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:06 pm

Re: Wie läßt sich am besten schnell und einfach ein weißer / fader / heller Himmel ansehnlich gestalten?

Beitrag von Arme » Sa Nov 24, 2018 5:25 pm

Wie sieht es denn aus bei dir, hast du da schon etwas finden können ?

Wenn man wirklich gut bearbeiten will, dann sollte man sich ein Tool suchen welches das am besten alles hinbekommen kann.
Verschiedene Informationen habe ich mir auch gesucht und habe dabei dann https://www.freistellen.de/blog/freiste ... ements-15/ gefunden.
Da habe ich echt gute Leistungen gefunden und muss sagen, dass es alles einfach zu bedienen ist.

Natürlich entscheidest du es du machen magst.
Aber in meinem Fall war es so, dass ich lieber etwas länger suche und dann etwas habe womit ich zufrieden bin.
Hoffe auch, dass du etwas gefunden hast was dir geholfen hat.

Antworten

Zurück zu „EBV - Elektronische Bildbearbeitung“